Kontakt: mountainfeeling@bluewin.ch

Freitag, 8. März 2013

Skitour Galenstock

Etwas später als geplant kommt doch noch der Eintrag von unserer Skitour auf den Galenstock. Wir (Sämi und Sevi) fuhren kurz vor 5 Uhr morgens in Bubendorf ab. Unser Ziel war es, den Galenstock in einem Tag von Realp aus zu machen.  Ganz ohne war dieses Projekt nicht, es waren immerhin etwas mehr als 2100 Höhenmeter. Bei super Wetter starteten wir etwa um 7 Uhr in Realp. Schon bald wurde uns ziemlich warm, war es am Anfang auch ziemlich mühsam auf dem gefroreren Sulz zu laufen.

Ziel in Sichtweite


Spätestens als wir bei der Albert- Heim Hütte vorbei kamen, wurde es richtig Frühlinghaft- warm. Dort trafen wir dann auf die Skitourengänger aus der Hütte, welche noch etwas frischer waren als wir.

Galenstock, die Aufstiegspur ist schon etwas bevölkert...

Der Gletscher war noch schön eingeschneit, sodass wir heute das Seil für nichts mittrugen auch am Gipfel brauchten wir es nicht. Auf dem Gletscher wurden wir noch von einem Skitourenwettkämpfer überholt, welcher wahrscheinlich etwa die unsere Zeit um die Hälfte unterbot...
Vor dem Gipfel zogen wir dann die Skis aus und konnten direkt durch das Schneecouloir auf den Grat klettern, ohne in die mühsamen Felsen auszuweichen. Kurz vor dem Gipfel zogen wir dann doch noch die Steigeisen an.
Sämi auf dem Grat Richtung Gipfel

Auf dem Gipfel konnten wir bei angenehmen Wetter und wenig Volk das schöne Wetter geniessen und hatten eine super Fernsicht in jede Ecke der Schweiz.
Blick Richtung Goms, mit Matterhorn, Weisshorn, Dent Blanche usw. bis zum Mont Blanc

Blick Richtung Berner Alpen mit Finsteraarhorn, Aletschhorn, Schreck- und Lauteraarhorn usw.



Keine Kommentare:

Kommentar posten